Vom Schwimmenlernen und anderen wesentlichen Dingen

21.02.2021

Vom Schwimmen lernen und anderen wesentlichen Dingen


Um das eigene und das Potenzial der Mitarbeiter zur vollen Entfaltung zu bringen, ist es immens wichtig, sich selber in den Blick zu nehmen. Das bedeutet konkret, dass wir wahrnehmen, welche Wirkungen Personen, Ereignisse und Situationen auf uns haben. Peter Becker und Aleko Vangelis nehmen im aktuellen „Latte Macchiato für die Führungskraft“ des Podcasts „shipLeader – führen mit Herz“ unter die Lupe, was der „Sprung ins kalte Wasser“ für Auswirkungen hat. Dazu reisen sie wieder zurück in die Kindheit, um Lehren für unser heutiges Führungsverhalten zu ziehen. Dabei hilft das „Zwei-Punkte-Modell“, das aufzeigt, wie wichtig unser Grundbedürfnis nach Sicherheit und Bedeutung ist. Was passiert, wenn das in alltäglichen Situationen ins Wanken kommt, wie die Seele ums Überleben ringt, das bespricht das Duo anhand praktischer Beispiele und zeigt, wie man damit umgehen kann, um zu einer Führungspersönlichkeit mit Herz zu werden.

Teilen: