Über Krisen und ihre Chancen

31.10.2021

Über Krisen und ihre Chancen


Sehr häufig wird der Sport als Metapher für die Wirtschaft bemüht. Und die Parallelen sind nicht von der Hand zu weisen. Schon allein aufgrund dieser Tatsache stecken in dem Buch „Am Limit – Wie Sportstars Krisen meistern“ von Sportjournalist Johannes Seemüller eine Menge wertvoller Erkenntnisse, die jeder Mensch auf seine Weise adaptieren kann. 

Im Mai 2021 hat er das Werk veröffentlicht hat und spricht nun im „Latte Macchiato mit Schuss“ des Podcasts „shipLeader – führen mit Herz“ mit Aleko Vangelis über die vielschichtigen Gespräche, die dort einfließen. Denn während man erfolgreiche Sportler zumeist jubelnd im Rampenlicht wahrnimmt, hat ihr Leben als Menschen, bei denen es immer um Höchstleistungen geht, oft auch andere Facetten. Diesen ist Johannes Seemüller auf den Grund gegangen. 

So erzählen Olympiasieger, Weltmeister und Champions League-Sieger wie Gerald Asamoah, Matthias Behr, Karla Borger, Timo Hildebrand, Ottmar Hitzfeld, Clara Klug, Michael Köllner, Dominik Nerz, Elisabeth Seitz, Frank Stäbler und Kristina Vogel von ihrer Leidenschaft für den Sport und über die Schattenseiten wie Leistungsdruck, Schmerzen, Magersucht, Depressionen oder Ängste. 

Aleko Vangelis und Johannes Seemüller tauschen sich aus über Krisen und die Chancen, die in ihnen liegen. Es geht um die Bedeutung von Werten und Haltung für eine Führungskraft. Darüber hinaus geht es um Achtsamkeit für sich selbst und für seine Mitarbeiter, um positive Regulative im eigenen Umfeld und um die Frage: Was tut mir als Mensch eigentlich gut?

Teilen: