Gefühle sind Motor des Handelns

13.12.2020

Gefühle sind Motor des Handelns


Um emotional reif führen zu können, braucht ein Mensch Zugang zu seinen Gefühlen und eine Wahrnehmung von Emotionen. Durch Steuerung der eigenen Gedanken kann man diese gesund beeinflussen. Wie das funktioniert, besprechen Peter Becker und Aleko Vangelis im neuen „Latte Macchiato für die Führungskraft“ des Podcasts „shipLeader – führen mit Herz“. Außerdem thematisieren sie die Aufrechterhaltung der Gleichwertigkeit zwischen zwei Personen durch auf Kooperation angelegter Beziehungen.

Teilen: