Hurra! Wir feiern die hohe Fehlerquote

09.06.2021

Hurra! Wir feiern die hohe Fehlerquote


Wie wäre es, wenn nicht nur Erfolge, sondern auch Misserfolge in Unternehmen gefeiert würden? Klingt verrückt, vor allem für Branchen, in denen man über Jahrzehnte alles getan hat, um das Auftreten eines Fehlers im Keim zu ersticken. Daher fragen Peter Becker und Aleko Vangelis im aktuellen „Espresso für die Führungskraft“ des Podcasts „shipLeader – führen mit Herz“: Kann man mit hohen Qualitätsanforderungen und dem Ziel, möglichst schnell statt weniger häufig zu scheitern erfolgreich sein? Und sie geben auch die Antwort: Ja, das geht. Auch wenn es zugegebenermaßen eine Herausforderung ist, z.B. das Mindset von erfolgreichen Technologie Start-ups auf den klassischen Maschinen- und Anlagenbau zu übertragen. Gemäß der Devise „Geht nicht – gibt’s nicht“, machen wir uns als Führungskräfte auf den Weg, genau das zu erreichen.

Teilen: